Video
   
   
Studios      Anfrage      Newsletter      Angebot des Monats      Onlineshop      Medien





Jollydays - unvergessliche Erlebnisse schenken!





figur-papst-adi-werschlein
figur-papst-adi-werschlein

CELLULITE BEHANDLUNGEN IN WIEN!

DIE KUR FÜR SCHÖNE BEINE UND EINE GUTE FIGUR!

Vorwort:

WAS IST CELLULITE?

Cellulite ist eine Stoffwechselstörung und ein Entschlackungsproblem, die sich im Unterhautfettgewebe bilden. Die Frau parkt anfallende Säuren und Gifte von Monat zu Monat im Blut, Zellflüssigkeit und Placenta. Der erste Parkplatz ist das Blut und die Lymphe. Der zweite ist die Placenta, und der dritte Parkplatz sind die Hüfte, Gesäß und Oberschenkel. Nur bei einem Übermaß an Säuren muss der dritte Parkplatz in Anspruch genommen werden. Dabei können sich Fettzellen, die normal ca. stecknadelkopfgroß sind, sich bis auf das Zehnfache aufblähen! Durch ein Übermaß an Säuren, wird der Abtransport von Giftstoffen, Säuren, Fett und Schlacken gestört. Es bilden sich Knoten und die Fettzählen blähen sich auf. Das Entschlacken findet nicht mehr statt. Die typische Cellulite bzw. Orangenhaut ist entstanden!

Mehr Infos zur Cellulite und Orangenhaut unter

http://www.cellulite-orangenhaut.at/

entschlackungskapseln
entschlackungskapseln

Wer ist von Cellulite betroffen?

80% aller Frauen sind von Cellulite betroffen. Das sagen Studien der 80er und 90er Jahre. Mittlerweile bin ich der Meinung, dass mehr als 95 % der Frauen Cellulite in irgendeiner Form haben. Warum? - Frauen haben einen höheren Anteil an Fettgewebe (ca. 27%) als Männer (ca. 12%) - Weibliche Hormone begünstigen Cellulite - Die Struktur des Fettgewebes ist anders als beim Mann. Weibliche Fettzellen können mehr Fett einlagern und sich somit stark vergrößern. Weibliche Haut besteht nur aus senkrechten Fasern. Bei Männern sind die Fasern netzartig. Damit hat ein Männergewebe mehr Gegendruck als ein Frauengewebe, das sich wiederrum auf die Muskelpumpe auswirkt. Die Muskelpumpe ist maßgebend für die Durchblutung und Entlymphung im Körper verantwortlich.

Infos zur Haut- und Bindegewebe unter http://www.anti-cellulite.at/

lymphdrainage-cellulite
lymphdrainage-cellulite

Wie wird Cellulite noch genannt?

Richtig wird sie Cellulite genannt! Total falsch ist Cellulitis, Zellulitis, denn das wäre eine Entzündung und das ist sie nicht. Auch Cellulites ist falsch. Weitere Namen sind Orangenhaut, Panikulose, oder Matratzen Phänomen. Generell gilt zu sagen: Ein sogenannter Fachmann der „Zellulitis“ sagt, der ist kein „Fachmann“. Da können Sie sofort umdrehen und heimgehen. Der hat keine Ahnung vom Fach und keine Erfahrung.

 

Zonen der Cellulite?

Fettablagerungen passieren besonders an den Stellen, an denen weniger Lymphbewegung und Entschlackung stattfindet:

  • Oberschenkel
  • Unterschenkel
  • Reiterhose
  • Gesäß
cellulite-vorher
cellulite-vorher
cellulite-nachher
cellulite-nachher

 

Die häufigsten Ursachen der Cellulite?

  • Durchblutungsstörungen der Beine und den daraus entstehenden Beinleiden wie Besenreiser, Krampfadern, Lymphstau, Wasser in den Beinen, Thrombosen, bis hin zum offenen Bein. http://www.varizen-behandlung.at/
  • Zu wenig Trinken, Wassermangel, Flüssigkeitsdefizit im Körper. Zu wenig Spülung der Schlackenstoffe durch den Körper. Die Ausscheidung kann nicht ohne ausreichend Flüssigkeit, die dadurch Lymphflüssigkeit bildet, gewährleistet werdet. Zu wenig Entschlackung und Ausscheidung der anfallenden Schlackenstoffe.
  • Übergewicht- Dem Körper wird mehr Energie zugeführt, als er verbraucht. Somit kommt es zu übermäßigen Fetteinlagerungen in den Zellen. Dem sogenannten Depotfett, nicht in dem Haut- und Bindegewebsfett, der Cellulite, sondern dahinterliegend! Depotfett muss man ganz anders abbauen als Cellulite! Adipositas! Gezielte Fettreduktion mit Ultraschall Cavitation wäre hier zielführend! Zusätzlich sollten Sie großflächige Anti Cellulite Behandlungen durchführen, denn die Cellulite haben Sie ja trotz dem Depotfett in dem Unterhaut Fettgewebe liegen. Also kombinieren Sie die Körperbehandlungen, wie im Anti Cellulite Concept empfohlen, mit Fett weg und Anti Cellulite Behandlungen.

          Kavitation: http://www.cavitationultraschall.at/

  • zu viel Fleisch in der Nahrung- tierische Fette und weibliche Hormone aus der Massentierhaltung werden mit dem Fleisch aufgenommen.

          So geht es nicht: http://www.cellulite-behandlung.at/

  • Hormone- Hormone regeln u.a. die Fettverteilung und die Struktur des Bindegewebes. Frauen haben mehr Unterhautgewebe und ein lockeres Bindegewebe - um sich während einer Schwangerschaft besser auszudehnen. Somit begünstigt z.B. die Antibabypille, vor allem welche mit hohem Östrogenanteil Cellulite. Jeder Hormonwechsel bei der Frau wirkt sich negativ auf die Cellulite aus.
  • Muskelmangel - Bewegungsmangel- In Armen und Beinen wird das Lymphsystem durch Bewegungsmangel nicht ausreichend unterstützt.

          Sport und Training: http://www.vibrafit-training.at/

  • Stoffwechselprobleme - Durch eingeschränkten Stoffwechsel werden die Zellen schlecht ver- und entsorgt. Ursachen für Stoffwechselprobleme sind u.a. Bewegungsmangel, schlechte Ernährung, zu wenig Flüssigkeitsaufnahme!
  • Mineralstoffmangel z.B. durch falsche Ernährung. Sie sollten immer mehr Mineralstoffe zuführen, als verbraucht werden.
  • langsamer Lymphfluss - Das Lymphsystem befördert und entsorgt Stoffwechselendprodukte der Zellen wie z.B. Zelltrümmer, Fremdkörper, Fette, Eiweiße, Krankheitserreger. Allerdings gibt es keine Pumpe - ähnlich dem Herz für den Blutkreislauf - für das Lymphsystem. Die Förderung der Lymphe erfolgt nur über unbewusste Kontraktionen der Muskeln. Diese Pumpwirkung funktioniert nur bei fester Haut und intaktem Bindegewebe. Das nennt sich Muskelpumpe!

          Mechanische Lymphdrainage: http://www.slide-styler.at/

  • Störung des Säure- Basen- Haushaltes. Wer Cellulite hat ist automatisch im sauren Bereich. Ziel muss es sein, den ph- Wert der Haut in Richtung Neutral zu verschieben. Damit wird auch das Bindegewebe gestrafft.

saeure-basen-haushalt
saeure-basen-haushalt

Warum hat nur die Frau Cellulite?

Die Frau parkt anfallende Säuren und Gifte von Monat zu Monat in Blut, Zellflüssigkeit, Lymphe und Placenta. Bei bestimmte pH- Werten bzw. bei bestimmten Säuremengen, die von Frau zu Frau unterschiedlich sind, ist die Speicherkapazität der oben genannten Körperflüssigkeiten erschöpft. Nicht mehr speicherbare Mengen von Säuren und Giften werden neutralisiert, d.h. verschlackt und als Cellulite- Schlacken in Hüften, Oberschenkeln oder Oberarmen abgelagert.

cavitation-ultraschall
cavitation-ultraschall

Was tun gegen Cellulite?

Kurz zusammengefasst:

  • Körper entsäuern, ph- Wert neutralisieren
  • Entscklackungs - Kur zur Einstimmung auf die Anti cellulitebehandlungen
  • VIEL Trinken zur Entschlackung!!
  • Bewegung in Kombination mit der Entschlackungs Kur
  • Richtige Ernährung, Basische Ernährung
  • Von außen über die Haut: Wickelanwendungen, Anti- Cellulite Cremes, Nachbehandlungscremes

          http://www.beau-well-dreams.at/webshop/

Näheres zu diesen Punkten finden Sie folgend. Nur wollen wir folgendes vorausschicken: Es gibt KEINE Wunderkur, aber mit der konsequenten Anwendung dieser Punkte, bekommen Sie die Problemzonen in den Griff.

schwellungen-schmerzen
schwellungen-schmerzen

Körper "entsäuern"
Bei einem gestörten Säure- Basen- Haushalt bleiben zu viele Stoffwechselschlacken im Körper. Dadurch wird nicht nur die Bildung von Cellulite begünstigt, sondern es kommt auch zu zahlreichen weiteren Beschwerden wie Verdauungs- und Kreislaufbeschwerden, Karies, Probleme mit Haut, Haaren und Nägel.

Vor allem Frauen leiden - meistens unerkannt - an einem übersäuerten Körper. Ob Ihr Körper übersäuert ist, können Sie mit Indikatorstreifen, die den ph- Wert des Urins messen, erkennen. Stoppen Sie Übersäuerung Ihres Körpers mit Basen Pulver und auch mit basischem Badesalz und überprüfen und messen Sie aber auch regelmäßig Ihren ph- Wert! Allerdings hat das auch einen Haken, denn der ph-Teststreifen misst nur den Wert im Urin, nicht den tatsächlichen ph-Wert in der Haut! Bei einer Entschlackungs Kur sollten Sie das trotzdem unbedingt durchführen!

Sie müssen strikt darauf achten, dass Ihr Körper nicht übersäuert, um Cellulite nachhaltig zu bekämpfen! Laufende Cellulitebehandlungen durchführen, speziell Cellulitenachbehandlungen.

Der Weg zur Bikinifigur: http://www.anti-cellulite-bikinifigur.at/

diaetunterstuetzung
diaetunterstuetzung

Richtige Ernährung
Ist das um und auf bei der Cellulite Bekämpfung. Sie sollte vitalstoffreich, mineralstoffüberschüssig und möglichst vegetarisch sein. Über die Fragen der Ernährung informieren Sie sich am besten bei einem Ernährungsberater, oder einem ausgebildetem Arzt Ihres Vertrauens.

kosmetikstudio-beau-well
kosmetikstudio-beau-well

Kosmetiksalon, Figurstudio in Wien:

A-1030 Wien, Landstraßer Hauptstraße 71
Tel.: +43/699/1717 1030

A-1070 Wien, Mariahilfer Straße 32
Tel.: +43/699/1181 1681

Öffnungszeiten: Mo-Fr 9-20 Uhr, Sa 9-14 Uhr

Wir bei Beau Well Dreams verwenden hochwertigste Entschlackungsprodukte. Sie können diese auch gerne im Beau Well Dreams Webshop bestellen, oder in einem der Beau Well Dreams Studios in Wien persönlich abholen!

Hier bekommen Sie die Kosmetik Produkte:

http://www.beau-well-dreams.at/webshop/

 

Welche Behandlungen können Sie durchführen?

Vacustyler, Cellu Care, Körperwickel und die tägliche Anwendung von Anti- Cellulite Cremen helfen tatkräftig bei der Bekämpfung von Cellulite. Bereits bei der ersten Behandlung wird eine wesentliche Bindegewebsverbesserung festgestellt! Die Anwendung von Körperwickeln ist ein effektive, sichere und preiswerte Methode zur Straffung der Haut und der Verbesserung des Hautbildes bei Cellulite.

Deshalb empfehlen wir 3 x die Woche die Anwendung von Vacustyler, Cellu Care und/oder Körperwickeln. Bei Beinen mit Venenproblemen empfehlen wir dabei die Verwendung einer Anticellulite - Cool Creme, welche speziell für solche Beine entwickelt wurde. Ansonsten empfehlen wir die Durchführung der Körperwickel mit den verschiedensten zur Verfügung stehenden Anti Cellulite Cremen bei Wickelanwendungen. Nach der Anwendung unserer Wickel raten wir dringend zur Verwendung einer speziellen Nachbehandlungscreme. Die Nachbehandlungscreme spendet Feuchtigkeit und gibt der Haut ihr straffes & glattes Aussehen wieder zurück. In den Tagen zwischen den Körperwickeln raten wir zur täglichen Anwendung der Anti - Cellulite Creme für den täglichen Gebrauch. Diese Creme hat ebenso fettverbrennende, entschlackende und bindegewebsfestigende Wirkung, ist aber speziell für den täglichen Gebrauch gedacht. Der optimale Erfolg bei der Anticellulite- Bekämpfung ist also durch Anwendung durch die Anti Cellulite Wickel im Studio und den Nachbehandlungscremen zu Hause gegeben.

Zum Entschlacken sollten Sie eine Kur machen, bestehend aus Styx Aroma Derm Entschackungskapseln und Weyergans High Care Styler Tee. Diese bekommen Sie in beiden Beau Well Dreams Studios. Weiters sollten Sie auch die Styler Creme zur Lymphdrainage verwenden.

Der Vacustyler

Gute Figur durch Weltraumtechnik!

Vacustyler gegen Cellulite: http://www.vacustyler.at/

Cellulite unter Druck – eine neuartige Behandlung der unteren Extremitäten!

durchblutungsstoerung
durchblutungsstoerung

Unterdruckphase:

In der Unterdruckphase wird in den Beinen das Blut bis ganz nach außen ins Bindegewebe gesogen. Die Kapillargefäße saugen sich voll und weiten sich aus. Die sich dehnenden Blutgefäße drücken nun auf der nahe liegenden, parallel befindlichen Lymphe

Normaldruckphase:

In der Normaldruckphase fließt das Blut wieder aus dem Gewebe zurück und gleichzeitig saugen sich die Lymphe voll mit Schlackenstoffen.

Diese werden ruckweise entlang der Lymphbahnen und Lymphklappen, über die Lymphknoten weiter zu der Hohlvene, weitertransportiert und später ausgeschieden. Entschlacken auf sanfte Art!

 

Was kann man dabei sofort spüren?

Die Kunde kann, so ab cirka der 20. Minute, ein kribbeln in den Beinen spüren.

Die Kunde kann, ein Wärmegefühl in den Beinen spüren. Durchblutung

Die Kunde kann nach der Behandlung „leichtere Beine“, oder ein „schweben“ spüren.

Die Kunde kann nach der Behandlung eine Rötung und Erwärmung des Beines feststellen (angreifen, tasten, fühlen…)

Die Kunde wird sicher bald nach der Behandlung auf die Toilette müssen. (Lymphdrainage)

Die Kunde kann am Abend, oder am Tag nach einer Behandlung, einen sehr dünnen Stuhl bemerken. (Lymphe und Entschlackung stark angeregt)

Man wird 2-3 Symptome spüren, nie alle zusammen. Was man spürt ist individuell und kann man der Kunde erst nachher sagen.

http://www.vacustyler-weyergans.at/

Tatsache ist: es wirkt bei Jedermann – und das ab dem Einschalten!!

Vacustyler: Unterdruckwellen-Behandlung

  • Saugt frisches Blut in die Beine
  • Drückt verbrauchtes Blut und Lymphe wieder heraus
  • Reinigt das Gewebe von innen*

*erhöht den pH-Wert; optimiert die Collage-Synthese. Bindegewebe wird wieder straff

vacustyler-wien-erfahrung
vacustyler-wien-erfahrung
vacustyler-krampfadern
vacustyler-krampfadern

Zusammenfassung der physiologischen Wirkungen des Vacustylers:

  • Durchblutung (arterielles System)
  • Entschlacken (venöses / Lymphtisches System)
  • Bindegewebestraffung (Verschiebung des pH-Wertes in alkalische Richtung)

Das Institut für Weltraummedizin entwickelte den „Vacustyler“!

„Dabei verschwindet der Unterkörper in einer Röhre, in der abwechselnd Unterdruck und Druck erzeugt wird. Das geht wie bei einer Luftpumpe hin und her“. In jeder Unterdruckphase weiten sich die Arterien in der Haut, Plasma und O2 strömen ein, die Venen und Lymphgefäße saugen sich voll. In jeder Druckphase werden die Venen und Lymphgefäße dann ausgepresst, CO2 und Schlackenstoffe werden in Richtung Rumpf abtransportiert.“ Dieses „externe Lymphherz“ heißt Vacustyler und es handelt sich dabei um einen modifizierten LBNPD („Lower Body Negative Pressure Device“), wie er auch von Astronauten im Weltall angewendet wird. Das Besondere und für die Damenwelt höchst erfreuliche daran: Er wirkt optimal gegen Cellulite

http://www.vacustyler-highcare.at/

 

Einsatzgebiete:

Besenreiser, Krampfadern, Durchblutungsstörungen, Ödeme, Schwellungen, Cellulitebehandlungen, Reiterhose, schlaffes Bindegewebe, müde – schwere Beine, Regeneration nach dem Sport, Umfangverlust, Diätunterstützung, Entschlacken Kur, Lymphdrainage

Ergebnisse:

-Weniger Umfang an Oberschenkel, Bauch und Po (Fettzellen werden entschlackt und kleiner)

-Cellulite wird deutlich reduziert (abhängig von der Gesamtbehandlungsanzahl)

-Verbesserte Durchblutung (da gibt es nichts Effizienteres am Markt)

-Das Hautbild wird merklich glatter (Fettzellen die sich verkleinern bewirken eine glatte Haut)

-Straffes Bindegewebe (durch Gewebswäsche wird der ph Wert in die alkalische Richtung verschoben und das bewirkt immer eine Gewebestraffung)

-Keine geschwollenen Beine mehr (Lymphflüssigkeit wird sehr schnell abtransportiert, dadurch verschwinden sehr schnell Schmerzen und Schwellungen)

gute-figur-cellulite
gute-figur-cellulite

Cellu Care Kur:

Eine neue Behandlungsmethode gegen Übersäuerung verheißt straffe Haut für Oberschenkel, Bauch und Po!

Es gibt eine grundsätzlich neue Behandlungsmethode im Kampf gegen Verschlackung, Übersäuerung, Cellulite und schlaffer Haut, - die Cellu Care Kur. Das überraschende: hierbei wird die Haut von außen mit Ionen versorgt, die subkutan Säuren binden-, die Collagenbildung erhöhen- und das Gewebe straffen können. Das ganze dauert nur 30 Minuten und man liegt dabei entspannt und entkleidet in einer Art Zelt, ähnlich einem riesigen Spezialbeutel. Die Ionen werden in dem beigestellten „Cellu-Care“ - Gerät automatisch aus Luft und Elektrizität hergestellt und strömen über einen Schlauch ganz von selbst auf die Haut.

Mehr zur Haut- und Gewebestraffung mit Cellu Care:

http://www.cellu-care.at/

erfahrung-schlackenstoffe
erfahrung-schlackenstoffe

Hintergrundwissen zum Thema Cellu Care, Säuren und Basen und warum straffe Haut kein Zufall ist!

Schlaffes Gewebe, Cellulite oder Fettpölsterchen an Oberschenkel, Bauch oder Po hat man immer dann, wenn im Fettgewebe zwischen Haut und Muskulatur nicht genügend Collagen gebildet wird. Jenes Bindegewebs-Eiweiß muss ständig neu hergestellt werden -die Halbwertzeit der Collagen Moleküle beträgt übrigens nur 72 Stunden -; diesen Prozess nennt man Collagensynthese.

Nur wenn die Collagensynthese ausreichend stattfindet ist das Hautgewebe schön straff. Nur dann funktioniert zusammen mit ein bisschen Bewegung die physiologische Muskelpumpe, mit deren Hilfe über das Lymphsystem großmolekulare Stoffwechselreste –umgangssprachlich Schlackestoffe - abtransportiert werden. Übersäuerung, das heißt das Aufspeichern von Molekülen, die den pH-Wert in Richtung 7 und darunter drängen, findet nicht statt; für Cellulite oder Fettpölsterchen ist kein Platz. Wer dann zu viel futtert, wird bestenfalls im Dünndarm dick, wie das bei Millionen Männern mit Bierbauch noch immer der Fall ist.

entschlacken-schoene-beine
entschlacken-schoene-beine

Sauer: alles andere als lustig

Anders als auf der Hautoberfläche, wo der pH-Wert mit 5 sogar leicht sauer sein sollte, ist im Körper, in Blut und Zellplasma ein enger Bereich zwischen 7,35 und 7,45 vorgesehen. Nur in diesem Bereich arbeiten die Chemiearbeiter des Organismus, die Enzyme, ausreichend effizient und effektiv. Diese sind in unterschiedlichster Form an sämtlichen lebenswichtigen Funktionen für Bau- und Betrieb im Organismus beteiligt. Chronisch zu hoch (basisch) oder zu niedrig (sauer) können die Enzyme ihre Aufgaben nicht ausreichend erledigen; Stoffwechselprozesse geraten ins Stottern. Auf Dauer ist ein falscher pH-Wert sogar lebensbedrohend.

Das zeigt sich vor allem in den unteren Extremitäten, an Oberschenkel, Bauch und Po, wo die aufgespeicherten Schlackestoffe regelmäßig die Gewebeflüssigkeit übersäuern. Das schaukelt sich auf: als Ergebnis der Übersäuerung wird auch die Collagensynthese beeinträchtig, die natürlich auch das Ergebnis von Enzymaktivität ist. Hier beißt sich die Katze also quasi in den Schwanz:

schwaches Bindegewebe => Verlust an Muskelpumpe => weniger Lymphfluss => Aufspeichern von Schlackenstoffe => Übersäuerung => weniger Collagensynthese => mehr schwaches Bindegewebe => daraus entsteht dann mehr Cellulite: also entschlacken und behandeln mit einer Cellu Care Kur!

haut-und-gewebe-straffen
haut-und-gewebe-straffen

In der von uns propagierten ganzheitlichen Cellulite – Behandlung ist das Straffen des Bindegewebes eine der vier Säulen. Die Entsäuerung wurde bislang mithilfe von Bodywrapping und Vacustyler (reinigt die Gewebeflüssigkeit von innen heraus) bewirkt. Nun kommt als weiterer Baustein die Cellu Care - Behandlung hinzu. Das Ziel: Säuren mit Hochspannung und Ionen binden, neutralisieren und ausscheidbar machen.

Cellu Care Kur: ein neuer Baustein im Anti-Cellulite-Concept

Aus bio-physikalischer Sicht lässt sich die Cellu Care einfach erklären: ein Molekül gilt dann als Säure, wenn H(+) – Ionen vorliegen. Diese gilt es zu neutralisieren. Und das geschieht ganz einfach, indem man von außen über die Haut (-) - Ionen appliziert. Diese werden sowohl elektrisch als auch mit dem O2 – Molekül über die Hautatmung aufgenommen und auf die Körperflüssigkeiten Blut, Lymphe, Gewebs- und Zellflüssigkeit übertragen.

Was für die Säuren gilt, gilt auch für zahlreiche andere abgelagerte Giftstoffe oder freie Radikale im Körper. Diese sind nur deshalb aggressiv, weil ihnen ein- oder mehrere Elektronen fehlen, die sie auszugleichen versuchen, indem sie sie woanders rauben. Mithilfe der Cellu Care können auch diese unschädlich gemacht werden. Einmal mit (-) – Ionen neutralisiert können die ehemaligen Säuren, Toxine oder freien Radikale via Blut und Lymphe über die Nieren als Harnsäure ausgeschieden werden. Innerhalb der Anti-Cellulite Behandlung gelingt das vor allem in Verbindung mit dem Slide-Styler (mechanische Lymphdrainage), Vacustyler oder Body-Wrapping besonders gut.

Technische Daten

Eine Cellu Care – Behandlung dauert 30 Minuten. Sie kann auf einer Liege oder in einem Relax-Sessel stattfinden. Man ist bis auf die Unterwäsche oder einen Behandlungsslip ausgezogen. Vor der Behandlung wird ein Cellu-Gel aufgetragen; hierdurch wird das transdermale Eindringen der Ionisierung zusätzlich begünstigt. Die untere Körperhälfte wird bis zur Taille in ein „Cellu-Bag“ gehüllt. Dieses besteht aus einer beschichteten Spezialfolie, an der sich die (-) – Ionen nicht entladen können. Der Cellu-Bag ist über einen Schlauch wiederum mit dem Cellu-Care – Steuergerät verbunden, das den Schlauch innerhalb kurzer Zeit aufbläst und mit bis zu 5,5 Millionen (-) – Ionen pro ccm Luft füllt (Normalwert ca. 2.000 (-) – Ionen / ccm Luft).

giftstoffe-entschlacken
giftstoffe-entschlacken
zellulitis-stoffwechsel
zellulitis-stoffwechsel

 

Einsatzgebiete:

Besenreiser, Krampfadern, Durchblutungsstörungen, Ödeme, Schwellungen, Cellulite, schlaffes Bindegewebe, müde – schwere Beine, Entschlacken Kur

Ergebnisse:

-Entschlacken der Haut und des Bindegewebes (das ist die optimale Voraussetzung für Cellulite Abbau und effektive Cellulitebehandlungen!)

-Cellulite wird deutlich reduziert (abhängig von der Gesamtbehandlungsanzahl)

-Verbesserte Durchblutung (die Zellen der Haut benötigen Sauerstoff)

-Das Hautbild wird merklich glatter (Sauerstoff bewirkt Fettverbrennung)

-Straffes Bindegewebe (durch Gewebswäsche wird der ph Wert in die alkalische Richtung verschoben und das bewirkt immer eine Gewebestraffung)

-Keine geschwollenen Beine mehr (Lymphflüssigkeit wird sehr schnell abtransportiert, dadurch verschwinden sehr schnell Schmerzen und Schwellungen)

Bodywrapping – Körperwickel

Bodywrapping besteht aus zwei Therapien:

  • Aroma-Therapie
  • Kompressions-Therapie

Die richtige Bezeichnung lautet: „Kombinierte kosmetische Kompressions-Therapie“

Mehr Infos zu Body Wrapping: http://www.body-wrap.at/

cellulite-entschlacken-ph
cellulite-entschlacken-ph

Beim Bodywrapping verliert man schnell an unterschiedlichen Stellen an Umfang. Die Haut wird angenehm durchblutet und die Dellen werden von Mal zu Mal weniger

Zunächst wird Kosmetik Präparat aufgetragen...

Nach einem genauen Schema wird die Kompressionsbandagierung durchgeführt

Man beginnt von unten nach oben, von innen nach außen mit dem linken Bein, wickelt in ca. 5 cm Abständen ohne Druck nach oben und fixiert die Wicklung am Bauch. Danach wickelt man das rechte Bein. Danach wird der Po gewickelt. 2 Wicklungen am Po und dabei den Po mit der Folie nach oben „heben“. Danach der Bauch mit einem X nach oben, einmal rundherum und mit einem X nach unten. Ab dem Bauch muss die Folie gespannt werden. Das heißt: die Folie in der Luft spannen und danach erst auf die Haut anlegen. So erzeugt man viel Druck! Nach dem Bauch wird der „Minirock“ gewickelt. Man braucht auf den Reiterhosen Druck vom Wickel, auf den Beinen aber nicht. Man wickelt – und spannt - mit cirka 3 Wicklungen (sehr große Abstände), den Minirock und der Körperwickel ist fertig. Danach die Kundin auf die Behandlungsliege gelegt und mit einer Decke zugedeckt.

Merke: „weniger ist mehr...“ !

Je mehr Cellulite, desto schwächer das Bindegewebe. Je schwächer das Bindegewebe, desto weniger Kompressions-Druck.

Körperwickel Infos: http://www.koerperwickel.at/

entschlackung-koerperwickel
entschlackung-koerperwickel

Die Bodywrapping Creme stimuliert den Austausch zwischen den Zellen und unterstützt die Verbrennung von resistentem Depotfett

Die freiwerdenden Fette werden in lymphatisch transportable Stoffe (großmolekulare Stoffwechselrestprodukte) umgewandelt.

Die Bodywrapping Creme mobilisiert auch die in allen Fettzellen eingelagerten Schlackestoffe. Die sind mitverantwortlich für das Hautbild der Cellulite. Durch Osmose verlassen diese Stoffwechselendprodukte die Zellen und sammeln sich zwischen den Zellen. Das erzeugt einen Überdruck. Das Wickeln in die Richtung erhöht den Druck. Darauf reagieren die Klappen der Venen und Lymphbahnen. Sie öffnen sich. Die verflüssigten Schlackestoffe und Zellgifte werden abtransportiert. Über unsere Organe und über die Verdauung wird so der Körper frei von belastenden Stoffwechselendprodukten!

Das Resultat: Bodywrapping reduziert die Cellulite, die Haut wird glatter, man verliert sehr schnell an Umfang, die Beine sind gut durchblutet und Abfallprodukte werden über die Lymphe, direkt zu den Nieren und Ausscheidungsorganen abtransportiert.

Ergebnisse:

-Weniger Umfang an Oberschenkel, Bauch und Po (Fettzellen werden entschlackt und kleiner)

-Cellulite wird deutlich reduziert (abhängig von der Gesamtbehandlungsanzahl)

-Verbesserte Durchblutung

-Das Hautbild wird merklich glatter (Fettzellen die sich verkleinern bewirken eine glatte Haut)

-Straffes Bindegewebe (Entschlacken des Bindegewebes führt zur Verschiebung des ph- Wertes der Haut in alkalischer Richtung und das führt automatisch immer zur Gewebestraffung!)

cellulite-behandlung-wickel
cellulite-behandlung-wickel
abnehmen-oberschenkel
abnehmen-oberschenkel

Wie wickelt man richtig? http://www.wickel.at/

Zum Entschlacken sollten Sie eine Kur machen, bestehend aus Styx Aroma Derm Entschackungskapseln und Weyergans High Care Styler Tee. Diese bekommen Sie in beiden Beau Well Dreams Studios. Weiters sollten Sie auch die Styler Creme zur Lymphdrainage verwenden.

beau-well-dreams-erfahrung
beau-well-dreams-erfahrung

Kosmetiksalon, Figurstudio in Wien:

A-1030 Wien, Landstraßer Hauptstraße 71
Tel.: +43/699/1717 1030

A-1070 Wien, Mariahilfer Straße 32
Tel.: +43/699/1181 1681

Öffnungszeiten: Mo-Fr 9-20 Uhr, Sa 9-14 Uhr

Wir bei Beau Well Dreams verwenden hochwertigste Entschlackungsprodukte. Sie können diese auch gerne im Beau Well Dreams Webshop bestellen, oder in einem der Beau Well Dreams Studios in Wien persönlich abholen!

Hier bekommen Sie die Kosmetik Produkte:

http://www.beau-well-dreams.at/webshop/

figur-papst-adi-werschlein
figur-papst-adi-werschlein
adi-werschlein-figur-papst
adi-werschlein-figur-papst

Wichtiger Hinweis: Die hier getroffenen Aussagen zur Wirkung und zu den wirkungszusammenhängen des Verfahrens sind in wissentlichen Fachkreisen bisher nicht allgemein anerkannt. Es fehlen bisher wissenschaftlich allgemein anerkannte Wirksamkeitsbelege.

Copyright 2010 Beau-Well-Dreams | Impressum | Design by Asklepios
eXTReMe Tracker